Kreisentscheid Jubel in Gersthofen

Kreisentscheid Jubel in Gersthofen

Beim dies jährigen Jubel traten zwei Jugendmannschaften unserer Ortsgruppe an und nach dem Motto wir kamen, sahen und siegten, belegten auch beide Gruppen den ersten Platz in ihrer Altersklasse, so dass in vier Wochen die nächste Runde, der Jupo in Krumbach ansteht.

1 2

Naja ganz so einfach wars dann doch wieder nicht: Bevor wir siegten musste natürlich hart trainiert werden einschließlich eines Jubelvorbereitungstag, an dem die Stufe III gleich nach dem Frühstück zwei Helfer, die gestürzt waren, mit einer Kopfverletzung und einer Schnittwunde versorgen mussten (Natürlich war das nur gestellt). Anschließend ging es weiter mit einer Besichtigung des SEG-Autos und gleichzeitiger Einführung in die Ausbildungsbereiche der Wasserwacht, natürlich nicht ohne Mittagessen dazwischen . Danach wurde es etwas theoretischer mit Naturschutz und Fremdrettung (es war leider zu kalt um es im Wasser aktiv zu üben ) und abschließender Knotenkunde. Damit der Spaß auch nicht zu kurz kommt gab es als Belohnung nach getaner Arbeit einen Ausflug in die Eisdisco nach Königsbrunn.

Beim Wettkampf wurde das Gelernte dann super angewendet. Zunächst stand bei der Stufe III am ersten Wettkampftag als erstes Schwimmen auf dem Programm, trotz kleiner Missgeschicke (Flossenverlust) haben wir (Gruppenleiter) euch noch nie so schnell im Training schwimmen sehen wie ihr dort geschwommen seid (Auch wenn einige von den Kinder behauptet haben es läge am Wasser). Am Nachmittag stand dann der Pacour aus dem Plan in dem das Gelernte vom Jubelsamstag und von den Gruppestunden in EH-Praxis, EH-Theorie, Wasserwachtwissen, Naturschutz und Knotenkunde gekoppelt mit Geschicklichkeitsspielen abgefragt wurde. Die Kinder haben dabei einer hervorragenden Teamgeist gezeigt und alles sehr gut gemeistert.
Am Abend merkte man die Anstrengung beiden Stufen an aber nur so lange bis das Abendprogramm startete, ab da merkte man nur noch den Betreuern die Müdigkeit an (sind halt doch schon älter :D ). Am Sonntag stand dann noch der Kreativteil an zum Glück der Betreuer, die nochmal eine Pause einlegen konnten.

Bei der anschließenden Siegerehrung waren dann alle überglücklich und stolz auf die Kinder mit ihren ersten Plätzen.

3

4 5

Veröffentlicht unter Jugend - Stufe 1, Jugend - Stufe 2, Jugend - Stufe 3, Nachrichten
%d Bloggern gefällt das: